Navigation überspringenSitemap anzeigen
Termin vereinbaren
Connection: close

Artikel zum Thema: Umsatzsteuervoranmeldung

28 Ergebnisse zum Thema "Umsatzsteuervoranmeldung"
Ergebnisse 1 bis 6

Coronavirus: 80% Umsatzersatz während Lockdown - eine Übersicht

November 2020

Unternehmen, die direkt von den Schließungen betroffen sind, erhalten 80 % ihres Umsatzes bis 800.000 Euro ersetzt Die wichtigsten Eckpunkte: Unternehmen, die direkt von den behördlichen Schließungen betroffen sind, erhalten 80 % ihres Umsatzes (Vergleich November 2019)...

Coronavirus: 80% Umsatzersatz während Lockdown - eine Übersicht

Keine steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung ohne fristgerechte Abgabe einer Zusammenfassenden Meldung (Ende des Folgemonats!)

Januar 2020

Wie wir Sie bereits informiert haben, gibt es betreffend der materiell-rechtlichen Voraussetzungen hinsichtlich der Steuerbefreiung von innergemeinschaftlichen Lieferungen ab 2020 Änderungen. Die meines Erachtens wichtigste Änderung ist die Tatsache, dass die Steuerbefreiung nicht...

Keine steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung ohne fristgerechte Abgabe einer Zusammenfassenden Meldung (Ende des Folgemonats!)

Die Elektronische Zustellung ab 01.01.2020

Dezember 2019

Ab 1. Jänner 2020 tritt das Recht auf elektronischen Verkehr mit Behörden (§ E-Government-Gesetz) in Kraft. Alle Bundesbehörden und Behörden, die Bundesgesetze umsetzen (z.B. im Rahmen des Meldewesens), müssen ab diesem Zeitpunkt elektronische Zustellungen von...

Die Elektronische Zustellung ab 01.01.2020

"Reinen Tisch machen" mit der Selbstanzeige

August 2018

Schon seit geraumer Zeit sind auch in Steuerangelegenheiten Einschränkungen und Verschärfungen wahrnehmbar. Neben (vor allem international getriebenen) Anti-Missbrauchsbestimmungen ist es in Österreich auch zu einigen Novellierungen des Finanzstrafgesetzes gekommen. Für...

"Reinen Tisch machen" mit der Selbstanzeige

Registrierkassenpflicht ist nicht verfassungswidrig

April 2016

Der Verfassungsgerichtshof hat unlängst (GZ G 606/2015-14, G 644/2015-14, G 649/2015-14 vom 9. März 2016) erkannt, dass die Registrierkassenpflicht nicht verfassungswidrig ist. Sie ist dazu geeignet, Manipulationsmöglichkeiten zu reduzieren und damit Steuerhinterziehung zu...

Registrierkassenpflicht ist nicht verfassungswidrig

Registrierkassenpflicht - Von der Rechtssicherheit im Allgemeinen und der Steuerreform im Speziellen

November 2015

Liebe Klientinnen, liebe Klienten! Sie fragen sich vielleicht, was macht eigentlich mein Steuerberater, während in allen Medien die größte Steuerreform der zweiten Republik mehr oder weniger seriös diskutiert wird, Sie aber von uns bisher noch nicht informiert wurden....

Registrierkassenpflicht - Von der Rechtssicherheit im Allgemeinen und der Steuerreform im Speziellen
Beiträge / Seite
Formular

Hollabrunn

Stockerau

Gänserndorf

Tulln

Koll & Partner Steuerberatungsgesellschaft
Zum Seitenanfang